About

Warum eigentlich ich?

Nun, lass es mich in wenigen Sätzen erklären: Ich kenne mich aus bei dem, was ich tue. WordPress ist für viele Websites das CMS schlecht hin – insbesondere für die kleinen bis mittelgroßen Projekte, die ich betreue. Ich bin nur ich und vereine alle Funktionen in einer Person.. kein großes Agentursetting, bei dem die Overheads oftmals große Kostentreiber sind. Ich arbeite effizient, pragmatisch und lösungsorientiert. Als persönlicher Ansprechpartner stehe ich meinen Kund*innen direkt zur Verfügung und betreue meine Projekte auf Wunsch gerne auch nach dem Go-Live weiter.

Fragen & Antworten